Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

AGB

Impressum

Datenschutzerklährung

Kontakt

Preise

Anfahrt

Anfrage Ferientier

Rundgang

Team

Öffnungszeiten

De Zuekunftstag mit de Sarah,, Ramona, em Manuel, Mia und de Rahel...
Super händs alli gmacht

Hundeguetzli selber Backen

Bananen-Chips
2 mittelgrosse, sehr reife Bananen
150g Weizengries
1 EL Honig
Bananen zerdrücken und mit dem Gries und dem Honig vermischen. Dann knapp 1cm dick ausrollen und entweder Formen ausstechen oder in kleine Vierecke schneiden.
180 Grad , 20 Minuten backen

Thunfischtaler

1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
2El Öl
1Ei
300g Maismehl
150g Hundeflocken (oder Haferflocken)
Alles gut vermischen und zu knapp 1cm dicken Taler formen. Falls die Flüssigkeit in der Thunfischsauce nicht ausreicht, kann noch etwas Öl oder Wasser zugegeben werden.
150 Grad, ca 30Minuten - Sind die Taler noch zu weich, können sie bei geringer Hitze (eventuell Kochlöffel in die Ofentür) weiter getrocknet werden

Lagerung der Kekse

Ist der Keks durch und durch trocken, dann kann er einige Zeit in einer Dose gelagert werden

Hundekekse müssen richtig durchtrocknen, damit sie nicht schimmeln

Da wir keine Konservierungsstoffe verwenden, ist natürlich auch die Haltbarkeit der Hundekekse nur begrenzt. Besonders wichtig ist es, die Hundekekse ausreichend nachtrocknen zu lassen bevor diese verpackt werden. Die Kekse sollten mindestens über Nacht weiter trocknen, sicher gehen Sie wenn Sie die Hundekekse 24 Stunden trocknen lassen. Das Nachtrocknen im Backofen hat neben dem Entzug der Feuchtigkeit noch einen weiteren positiven Effekt für Ihren Hund. Die Hundekekse werden dadurch sehr hart. Werden die Kekse zu früh verpackt, zum Beispiel wenn sie noch warm sind oder noch nicht richtig durchgetrocknet so kann sich Schimmel bilden.

Eine gute Lagerung verlängert die Haltbarkeit selbstgemachter Hundekekse

Gute Lagerung bedeutet u.a. die Verpackungen nicht luftdicht zu verschließen. Wenn Sie die Hundekekse in Tütchen portionieren, so achten Sie darauf kleine Luftlöcher einzustechen, damit die Kekse weiter atmen können und sich keine Feuchtigkeit bildet. Die Hundekekse sollten trocken und bei durchschnittlicher Zimmertemperatur lagern. Feuchtigkeit oder große Hitze sollten vermieden werden. Auch direkte Sonneneinstrahlung – gerade wenn sich die Kekse in einer Folienverpackung befinden – und Kälte sind zu vermeiden. Natürlich kann man sie auch, genau wie die klassischen Weihnachtskekse, in Vorratsdosen aus Blech oder Keramik aufbewahren. Bei beiden Varianten ist darauf zu achten, dass die Vorratsdosen nicht luftdicht sind. Ein weiterer Faktor ist die Form der Hundekekse. Je dünner oder flacher die Hundekekse sind, desto länger ist ihre Haltbarkeit. Wenn diese Dinge beachtet werden sind die selbstgebackenen Hundekekse mindestens 2 Wochen und je nach Inhaltsstoffen und richtiger Lagerung bis zu 12 Wochen haltbar.